IT-ARENDS - Inh. Roland Arends IT-ARENDS
it-arends
Das Wort für Mittwoch, 19. Dezember 2018:
Zwar bleiben auch dem, der treu zu Gott steht, Schmerz und Leid nicht erspart; doch aus allem befreit ihn der Herr! (Psalm 34,20)
© Das Wort ist ein Projekt von Bibel 2.0
   Über uns
 
   Webdesign
   CMS
   Service
   Kontakt
Adresse/Anfahrt
Sitemap
Impressum
AGB
Datenschutz

52.6.70.202
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)
it-arends.net wird überprüft von der Initiative-S

Datenschutzerklärung

Stand: Mai 2018

§1 Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten

IT-ARENDS
Inh. Roland Arends
Amselweg 21
95326 Kulmbach
Deutschland

Telefon: [+49] 9221 4078900
Telefax: [+49] 9221 4078699

info@it-arends.de

§2 Verarbeitung personenbezogener Daten

Auf die Erhebung personenbezogener Daten wird bei IT-ARENDS soweit wie möglich verzichtet. Wir erheben daher Daten nur in folgenden Fällen:
  • Besuch einer unserer Webseiten/Internet-Portale
    Umfang der Daten:
    • IP-Adresse und User-ID des Seitenbesuchers
    • Datum/Zeit des Seitenaufrufs
    • Name der abgerufenen Datei inkl. Verzeichnispfad (Request)
    • Angaben zum verwendeten Endgerät (Browser, Betriebssystem)
    • Seite, von der der Aufruf erfolgte (Referrer)
    Zweck der Verarbeitung:
    • Gewährleistung eines fehlerfreien Verbindungsaufbaus zur Website
    • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
    • Auswertung und Verbesserung der Systemsicherheit und -stabilität
    • Anonyme statistische Auswertungen der Website-Nutzung
    • Zur Erledigung allgemeiner administrativer Aufgaben
    Rechtsgrundlage:
    • Unser berechtigtes Interesse

  • Anruf unserer Hotline/Faxversand
    Umfang der Daten:
    • Eingehende Rufnummer
    • Gesprächs-/Übermittlungsdauer
    • Name (soweit bekannt)
    Zweck der Verarbeitung:
    • Anrufererkennung zur persönlichen Ansprache des Anrufers
    • Protokoll der letzten Anrufe
    • Sperrung unerwünschter Anrufer
    • Zeiterfassung für geleistete Tätigkeiten
    • (Vor-)vertraglicher Austausch von Kontaktdaten
    Rechtsgrundlage:
    • Unser berechtigtes Interesse
    • (Vor-)vertragliche Kontaktaufnahme

  • E-Mail an unseren Support
    Umfang der Daten:
    • Eingehende E-Mail-Adresse
    • Datum/Zeit der Übermittlung
    • übermittelnder Provider
    • ggf. sonstige Daten aus dem Inhalt der E-Mail
    Zweck der Verarbeitung:
    • (Vor-)vertraglicher Austausch von Kontaktdaten
    • Archivierung geschäftlichen Schriftverkehrs
    • Zeiterfassung für geleistete Tätigkeiten
    Rechtsgrundlage:
    • (Vor-)vertragliche Kontaktaufnahme
    • Unser berechtigtes Interesse

  • Im Rahmen eines Auftrags
    Umfang der Daten:
    • Jegliche von Ihnen im Rahmen des Auftrags gelieferten Daten
    Zweck der Verarbeitung:
    • Erfüllung vertraglicher Pflichten
    Rechtsgrundlage:
    • Vertragserfüllung

§3 Weitergabe von Daten

IT-ARENDS gibt keine Daten an Dritte weiter, es sei den zu einem der folgenden Zwecke:
  • Zur Erfüllung der steuerrechtlichen Anforderungen (Weitergabe bestimmter Daten an das Finanzamt)
  • Zum Versand von Schriftstücken und Waren (Weitergabe der Adressdaten an den Versanddienstleister)
  • Aus berechtigtem Interesse (Weitergabe steuerlich relevanter Daten an den Steuerberater)
  • Übermittlung und Speicherung bestimmter Daten zur besseren Online-Erreichbarkeit (z.B. Webseiten, E-Mails etc.) auf Servern in den Rechenzentren der Hetzner Online GmbH, Gunzenhausen.
  • Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung
  • Zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche, sofern kein überwiegendes schutzwürdiges Interesse zur Nichtweitergabe vorliegt.
  • Erfordernis aufgrund anderer gesetzlicher Vorschriften.

§4 Datensicherheit

Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten werden geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder unberechtigtem Zugriff zu schützen. Hierzu werden Techniken nach dem aktuellen Stand der Technik angewandt und fortlaufend aktualisiert und verbessert. Bei der Weitergabe der Daten an Dritte achten wir auf Zuverlässigkeit und zertifizierte Sicherheit unserer Auftragnehmer.

§5 Betroffenenrechte

  • Recht auf Wiederruf (gemäß §7(3) DSGVO)
    Sie haben das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Recht auf Auskunft (gemäß §15 DSGVO)
    Sie haben das Recht Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  • Recht auf Berichtigung/Vervollständigung (gemäß §16 DSGVO)
    Sie haben das Recht unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung (gemäß §17 DSGVO)
    Sie haben das Recht die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (gemäß §18 DSGVO)
    Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß §21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (gemäß §20 DSGVO)
    Sie haben das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Beschwerderecht (gemäß §77 DSGVO)
    Sie haben das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.
Zur Geltendmachung ihrer Rechte wenden Sie sich bitte formlos an die unter §1 genannten Kontaktdaten. Vergessen Sie nicht eine Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses beizufügen. Wir kümmern uns dann umgehend um Ihr Anliegen.